Staatsmeistertitel für Günther Matzinger

LEICHTATHLETIK - AUT-Staatsmeisterschaften, EinzelGünther Matzinger ist nicht zu stoppen und holt sich im Feldkircher Waldstadion nach dem WM Titel noch in einer Zeit von 1:51,78 den Österreichischen Staatsmeistertitel über 800 Meter.

Der 26jährige Salzburger freut sich über ein perfektes Wochenende. Zuerst der Weltmeister Titel in Lyon und dann der Staatsmeistertitel zum Drüberstreuen. „Der 800er gestern war ein geniales Rennen – ziemlich verhaltenes Tempo die ersten 550 Meter und extrem schnelle letzte 200m. Der am Ende Zweitplatzierte hat stark dagegengehalten. Die letzten Hundert waren auf jeden Fall schneller als die letzten 100 in Lyon. Für das ‚Bummeltempo‘ am Anfang ist die Zeit 1:51,78 echt noch gut. Ich freu mich sehr über meinen ersten Staatmeistertitel. Ein perfektes Wochenende!“ strahlt der frischgebackene Staatsmeister Günther Matzinger.

Der nächste Fixstart für den Staatmeister sind die Gugl Games in Linz, am 28. August 2013. Bis dahin will Matzinger noch herausfinden welche Leistung er über die 800m abrufen kann und wird einen Bewerb über diese Distanz dazwischen schieben. „Die Zeit in Feldkirch war schon nicht schlecht aber in einem schnellen Rennen, wo von Anfang bis zum Schluss Gas gegeben wird, ist auf den 800 Metern noch ordentlich was drinnen.“ so Matzinger.

Foto Credit: GEPA Pictures